Informationen zum Coronavirus, Stand 19.5.2020

 

Suchen Sie bitte zu Ihrem und zum Schutz anderer unsere Praxis

NICHT unangekündigt auf, sondern vereinbaren Sie einen Akuttermin unter 23 88 23 oder AB 23 88 24 (24 Std./7 Tage erreichbar) mit uns. 

Bitte tragen Sie beim Betreten der Praxis einen Mundschutz

und desinfizieren Sie sich an der Anmeldung als erstes an dem kontaktfreien Spender die Hände

- so schützen Sie uns und andere Patienten - und wir schützen Sie.

 

Rezepte oder Überweisungen nach telefonischer Absprache/Videosprechstunde können Sie

- entweder in der Praxis abholen

- oder wir senden sie Ihnen per Post zu.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Nachmittagssprechstunde vorübergehend noch ausfällt.

 

Wir bestellen Patienten mit Infekt und Patienten ohne Infekt zu getrennten Zeiten ein und nutzen zwei verschiedene Zimmer als Wartezimmer. Patienten mit Infekt warten immer allein in einem Zimmer, Patienten ohne Infekt im großen Wartezimmer mit Abstand.

 

Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID 19) führen laut Robert-Koch-Institut frühestens 1 bis maximal 14 Tage nach der Ansteckung zu einer grippeähnlichen Erkrankung mit Fieber und Husten, die bei Kindern und gesunden Erwachsenen meist wie eine gewöhnliche Erkältung verläuft und ausheilt. Schwere Verläufe mit einer virusbedingten Lungenentzündung kommen vor, besonders häufig sind davon vorerkrankte und ältere Menschen betroffen. Vor einer Infektion schützen sollten wir uns alle und uns alle gegenseitig, solange es keine verfügbare Therapie und keinen Impfstoff gibt. 

 

Wenn Sie Fieber und Husten oder Luftknappheit entwickelt haben,

insbesondere wenn Sie

1. Kontakt zu einem nachgewiesen an SARS-CoV-2- Erkrankten gehabt haben

2. eine chronische Vorerkrankung haben

3. in der Versorgung besonders gefährdeter Personen arbeiten

 

rufen Sie uns bitte unter 23 88 23 an

 

- ausserhalb der Sprechzeiten 23 88 24 (24h/7d-Anrufbeantworter).

 

In Notfällen rufen Sie bitte außerhalb der Sprechzeiten 116 117, 

in bedrohlichen Notfällen, insbesondere Atemnot, 112.

 

weitere wissenschaftlich fundierte Informationen finden Sie hier:

gesundheitsinformation des iqwig verstehen/abwägen/entscheiden:

https://www.gesundheitsinformation.de/unterstuetzung-in-der-corona-krise.3544.de.html

Robert-Koch-Institut:

https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html